Einem Tweet eines Messari-Forschers vom 26. Mai zufolge gehen Befürwortern des physischen Goldes (bekannt als Gold Bugs) wie Peter Schiff die Karten zum Spielen aus. Im vergangenen Jahr übertraf die Aktienperformance der Goldminengesellschaften die des realen Goldes bei weitem.

Fans von Immediate Edge brauchen sich jedoch keine Sorgen zu machen, da sie wissen, dass die Aktien der Bitcoin-Minengesellschaft dazu neigen, die Krypto-Währungen zu unterschreiten.

Peter Schiff sagt voraus, dass Gold wie der „Mond“ aufgehen wird und Bitcoin abstürzen wird

Lieben Sie Gold? Eine Mine kaufen
Auf den ersten Blick scheint die Performance von Gold in den letzten zwölf Monaten mit Zuwächsen von fast 40% recht beeindruckend zu sein.

Das heißt, unter Berücksichtigung der Aktien von Goldminengesellschaften wie Newmont, Franco-Nevada, Wheaton Precious Metals und Barrick.

bitcoin

Diese vier Unternehmen erwirtschafteten im vergangenen Jahr eine durchschnittliche Rendite von fast 120% und nahmen mit dem Dreifachen des Gewinns effektiv eine fremdfinanzierte Position in der Goldindustrie ein.

Diese Ära nach der Halbierung der Bitcoin-Ära wird wie keine andere sein
Lieben Sie Bitcoin? Bitcoin kaufen

Auf der anderen Seite ist der Preis für Bitcoin in den letzten 12 Monaten um etwa 25 % gestiegen, obwohl er, wenn man nur die Zahlen seit Anfang 2020 betrachtet, den Wert von Gold um das Doppelte übersteigt.

Die Aktien der Bitcoin-Bergbaugesellschaften haben sich jedoch nicht so gut entwickelt. Betrachtet man Riot, Kanaan, Hut 8 und Hive, so hatte nur Hut 8 in den letzten 12 Monaten positive Renditen, die in etwa 25% der BTC entsprachen.

Die anderen drei Aktien verzeichneten einen durchschnittlichen Rückgang von jeweils über 40%, wobei die Rendite deutlich unter der von Bitcoin lag.

Bitcoin verdoppelt seinen bisherigen jährlichen Goldgewinn
Schlechte Nachrichten für Goldwanzen

Daher scheint es, dass der Fanatismus und die Sehnsucht der Goldbefürworter sie blind macht für das Potenzial für Investitionen in Bergbauunternehmen.

Was ist mit den Bitcoinern? Nun, sie konnten immer ihre Bitcoins behalten, sie für einen DeFi-Kredit verwenden und diesen für Goldminenaktien ausgeben, wodurch sie sich einer Hebelwirkung auf Goldgewinne und BTC-Gewinne aussetzten.

Mit einem Goldbarren kann man das nicht machen.